Wie der Staat über den DUH e.V. aus Steuermitteln die Fahrverbote gegen seine Bürger finanziert!

An deutschen Stickoxid-Messungen mag die Welt genesen. „Deutschland hat seine Städte zu Tode gemessen und lässt seine Bürger mit dem Auto nicht mehr rein. Wer möch´t da noch im Lande Deutschland sein?“ „Wie der Staat über den DUH e.V. aus Steuermitteln die Fahrverbote gegen seine Bürger finanziert!“ weiterlesen

Advertisements

Schlechte Luft in unsern Städten. In Kiel kein Problem. Da wird die dicke Luft einfach weggesaugt!

Eine merkbare Absenkung der CO2-Produktion wird mit der Festlegung von Grenzwerten nie zu schaffen sein.  Gefragt sind hier clevere Innovationen und keine Taschenspielertricks. „Schlechte Luft in unsern Städten. In Kiel kein Problem. Da wird die dicke Luft einfach weggesaugt!“ weiterlesen

Das große Geschäft mit der Umweltangst.

Das Konzept so mancher Umweltschützer unterscheidet sich kaum von dem was im Mittelalter Pfarrer zu predigen pflegten: vor dem Weltuntergang Angst machen. Ihr aktueller Alarmruf: „Diesel Autos vergiften die Menschen“! „Fahrverbote müssen her!“  „Der Klimawandel bedroht die Menschheit“! „Das große Geschäft mit der Umweltangst.“ weiterlesen

Fahrverbote: Im Namen des Gesetzes, aber nicht im Namen des Volkes.

Ab Ortseingangsschild »Stuttgart« ist Schluss. Bis hierhin und nicht weiter heißt es offiziell für Diesel-Fahrzeuge nach der Euro Norm 4 und früher. Das gilt jetzt erstmalig für das gesamte Stadtgebiet einer deutschen Großstadt. „Fahrverbote: Im Namen des Gesetzes, aber nicht im Namen des Volkes.“ weiterlesen

„Christbäume als Lebensmittel“, „Gift im Essen“, „Gift in der Luft“ „Agrarlandschaft soll überdacht werden“.

In den USA sind jedes Jahr mehr als 70 Millionen Fälle von durch Lebensmittel übertragenen Krankheiten zu verzeichnen. 5000 davon enden tödlich. So können zum Beispiel verschiedene Gemüse mit toxischen Bakterienstämmen aus Bewässerung, durch Chemikalien oder aus dem Boden kontaminiert sein. Viele Lebensmittel können möglicherweise toxische Stoffe enthalten. Werden sie entdeckt legt man Grenzwerte fest, die tunlichst nicht überschritten werden sollten. Die meisten toxischen Stoffe sind dabei natürlichen Ursprungs. „„Christbäume als Lebensmittel“, „Gift im Essen“, „Gift in der Luft“ „Agrarlandschaft soll überdacht werden“.“ weiterlesen

Ist das bald Geschichte? „Vorsprung durch Technik“ “ Das Auto“ „Freude am Fahren“ „Wir leben Autos“.

Auch 50 Jahre nach der Präsentation des zweisitzigen Coupés Opel GT gibt es Fans rund um den Globus. Mit dem GT gelang Opel damals nämlich eine Auto-Ikone deren Werbeslogan „Nur Fliegen ist schöner“ treffender nicht sein konnte. „Ist das bald Geschichte? „Vorsprung durch Technik“ “ Das Auto“ „Freude am Fahren“ „Wir leben Autos“.“ weiterlesen

Wird demnächst die Verkündung des Anstiegs von Arbeitslosenzahlen als klimafreundlicher Vorgang gefeiert?

Da Wirtschaftswachstum Gift für den Klimaschutz sein soll, lässt die Deutsche Regierung von einem kleinen Abmahnverein, dem Deutsche Umwelthilfe e.V. die Autoindustrie mit einem Klagemarathon gegen die Wand fahren und die Autofahrer unter Fahrverboten leiden. So kann man Wirtschaftswachstums beschränkende Politik betreiben, kann dann aber mit dem Finger anklagend auf andere zeigen. „Wird demnächst die Verkündung des Anstiegs von Arbeitslosenzahlen als klimafreundlicher Vorgang gefeiert?“ weiterlesen